Willkommen bei «Skeptiker Schweiz – Verein für kritisches Denken»!





Für ein wissenschaftlich-rationales Weltbild

Wissenschaft ist die Grundlage unserer modernen Gesellschaft. Allein schon der Umstand, dass Sie diesen Text lesen können, zeigt, wie tief verankert Wissenschaft in unserem Alltag ist und wie selbstverständlich die Früchte von Wissenschaft für uns sind.

Wissenschaft ist aber nicht selbstverständlich. Erst dadurch, dass wir verstehen, wie Wissenschaft funktioniert und erst dadurch, dass wir erkennen, warum Wissenschaft wichtig ist, stellen wir den Nährboden für Wissenschaft bereit. Nach wie vor empfinden viele Menschen Scheu gegenüber Wissenschaft, teilweise auch eine gewisse Abneigung: Da sitzt eine Elite in ihrem Elfenbeinturm und macht Dinge, die wenig mit der richtigen Welt zu tun haben. Solche Ansichten werden verstärkt durch Ideen und Lehren aus esoterischen, pseudowissenschaftlichen und antiwissenschaftlichen Kreisen, bei denen Wissenschaft oft als etwas Negatives dargestellt wird.

Diesen negativ-distanzierten Einstellungen gegenüber Wissenschaft wollen wir entgegenwirken. Wissenschaft ist eine rationale, vernunftgeleitete Welterkundung, welche uns mehr als jeder Aberglaube und mehr als jede anti-wissenschaftlich-esoterische Lehre die Welt in all ihrer Schönheit offenbart.

Was für Ziele verfolgen wir?

Im Grossen und Ganzen ist unser Ziel, den öffentlichen Diskurs ein wenig mit kritisch-wissenschaftlicher Rationalität anzureichern. Das ist aber etwas vage formuliert. Ein bisschen konkreter kann der Zweck unseres Engagements in drei Punkten beschrieben werden:

  • Wir wollen dem Verständnis von und der Leidenschaft für Wissenschaft zur Entfaltung verhelfen.
  • Wir wollen kritisches Denken als Werkzeug bekannt und beliebt machen.
  • Wir wollen eine kritische Stimme zu (aktuellen) Themen sein, bei denen die wissenschaftliche Perspektive zu kurz kommt.

Falls das etwas gar trocken klingt, können wir Entwarnung geben: Die konkrete Art und Weise, wie wir auf diese Ziele hinarbeiten, soll durchaus auch Spass machen.




Was ist «Skeptizismus», was ist «kritisches Denken»?

Skeptizismus ist für uns schlicht das Anwenden kritischen Denkens. Was ist aber kritisches Denken?

Kritisch denken ist etwas, wovon die meisten von uns meinen, es zu tun. Intuitiv kann darunter verstanden werden, dass wir den Dingen objektiv und eigenständig auf den Grund gehen. Diese intuitive Vorstellung ist aber eher schwammig. Es ist darum hilfreich, kritisches Denken als die Antwort auf eine Frage zu verstehen: Wie können wir zuverlässig etwas über die Welt in Erfahrung bringen?

Kritisches Denken ist in erster Linie ein Werkzeug, mit dem wir unser eigenes Wissen und die Art und Weise, wie wir zu diesem Wissen kommen, hintefragen. Wenn wir also skeptisch sind, meinen wir in einem ersten Schritt, dass wir uns selber gegenüber kritisch sind. Wenn wir nämlich nicht bereit sind, unsere eigenen Positionen und Meinungen auf ihre Gültigkeit zu überprüfen, sind wir nicht wirklich ergebnisoffen.

Kritisches Denken kann in einem zweiten Schritt auch verwendet werden, um das Wissen anderer und die Art und Weise, wie andere zu ihrem Wissen kommen, zu hinterfragen.

Wenn es uns in einem dritten Schritt gelingt, Ideen und Behauptungen miteinander kritisch so zu diskutieren, dass wir ergebnisoffen und hinterfragend die besten Argumente suchen, können wir Stück um Stück bestimmen, was eher stimmt und was eher nicht. Kritisches Denken ist der Schlüssel zu rationalem Diskurs, und rationaler Diskurs ist der Schlüssel zu verlässlichem Wissen über die Welt.




Wer sind wir?

Was für Leute machen in einem Verein wie Skeptiker Schweiz mit? Ganz normale Leute, die sich vielleicht ein wenig überdurchschnittlich für Wissenschaft interessieren. In diesem Sinn sind wir eine typische «Graswurzel»-Gruppe: Dass es uns gibt, ist schlicht dem Umstand geschuldet, dass sich Leute zusammengefunden haben, die ähnlich begeistert von Wissenschaft sind – und, die es ähnlich schmerzt, wenn Wissenschaft unter die Räder kommt.

Wir sind und wir bleiben komplett unabhängig. Weder in inhaltlicher noch in finanzieller Hinsicht sind wir beeinflusst durch oder abhängig von Privatpersonen, Gruppierungen oder Organisationen.

Sie möchten mehr über die Leute hinter dem Verein erfahren? Hier finden Sie weitere Infos.



Was machen wir?

  • Im Themenbereich besprechen wir Themen, welche aus skeptischer Sicht wichtig sind, wie z.B. Definitionen grundlegender Begrifflichkeiten.
  • Im Blogbereich schreiben wir zu eher aktuellen Dingen (manchmal bewusst meinungsbetont und kommentierend).
  • Sie können uns auch zuhören, und zwar in «SkeptisCH – Der kritische Schweizer Podcast» (Den Podcast können Sie auch gratis abonnieren, z.B. auf iTunes oder über RSS).
  • Sie finden uns auf Facebook und auf Twitter.
  • Alles, was wir «offline» machen, also unsere Veranstaltungen, können Sie in unserem Terminkalender einsehen.
    • Als grössere Veranstaltung in diesem Jahr sei das Denkfest erwähnt.
  • Sie können sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Dann werden Sie über bevorstehende Veranstaltungen informiert und erhalten einen monatlichen Überblick über neue Inhalte auf unserer Webseite.



Interessiert? Machen Sie mit!

Wenn die Dinge, die wir machen, und die Art und Weise, wie wir sie machen, Ihnen gefallen und Sie unser Anliegen als unterstützuenswert erachen – warum nicht Mitglied werden? Die Mitgliedschaft ist nicht auf die Schweiz beschränkt: Egal, wo in der Welt Sie leben und welche Staatszugehörigkeit Sie haben, Sie sind bei uns willkommen.

Werden Sie Mitglied!

Wenn Sie unserem Verein als Mitglied beitreten, unterstützen Sie uns ideell - und Sie können auch aktiv mitbestimmen, wie wir uns entwickeln.

Hier geht es zum Beitrittsformular

Oder unterstützen Sie uns mit einer Spende

Mit einer finanziellen Unterstützung tragen Sie dazu bei, dass wir mehr Dinge vertiefter machen können. Wofür verwenden wir unsere finanziellen Ressourcen? Im Bereich «Über uns» sind unsere Ausgaben in den Jahresrechnungen beschrieben.

Wir sind im Kanton Zürich als gemeinnützig anerkannt. Dass bedeutet, dass Zuwendungen an uns in der Schweiz von den Steuern abgezogen werden können.

Für jede Spende danken wir im Voraus!

Postkonto

Skeptiker Schweiz
Waffenplatzstrasse 85
8002 Zürich

PC: 85-735426-5
IBAN: CH04 0900 0000 8573 5426 5
Zweck: Skeptiker Schweiz (Spende)


Flattr

 

Flattr this


PayPal







Fragen? Unklarheiten? Anregungen? Kritik? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Wir hören gerne von Ihnen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, Kritik üben möchten, oder schon immer Mal etwas los werden wollten, melden Sie sich. Entweder per Email an kontakt@skeptiker.ch, oder noch einfacher mit dem untenstehenden Kontaktformular (die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden). Auch, wenn Sie Medienschaffende(r) sind, können Sie uns über diesen Weg erreichen.

Betreff:*
Anrede
Vorname:*
Name:*
Adresse:
PLZ und Ort:
Telefon:
Email:*
Ihre Nachricht:
Sicherheitscode: captcha

Für evidenzbasierte Medizin

Appell: Wissenschaft vor Politik bei Komplementärmedizin

Anfang Mai hat der Bundesrat beschlossen, dass vier komplementärmedizinische Fachrichtigungen anderen medizinischen Fachrichtungen gleichgestellt werden sollen – obwohl die Wirksamkeit dieser komplementärmedizinischen Fachrichtungen nicht wissenschaftlich belegbar ist.

Evidenzbasierte Medizin darf nicht untergraben werden. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, unterstützen Sie unseren Appell.

Close

Marko KovicWilkommen